Fakten

Material
Für den Mehrfalter® wird Tyvek® von dem Hersteller DuPont verwendet. Das Material wird in den Niederlanden hergestellt und nach Bremen gebracht. Tyvek® besteht aus Polyethylen, das 100 % recycelt werden kann. Für die Nähte des Mehrfalters® wird nach IVN–Standard hergestelltes Garn verwendet, das in Bayern angefertigt wird. Damit das Produkt besonders nachhaltig ist, wurde darauf geachtet, möglichst wenig verschiedene Materialien zu verwenden.

Herstellung
Der Mehrfalter® wird in einer Bremer Druckerei geschnitten und bedruckt. Danach düst er rüber zu der Bremer Justizvollzugsanstalt (JVA), wo er gefaltet und genäht wird.
Und danach geht’s raus in die Welt!

„Sollte die Naht so sein?“ – Und jetzt?
In größter Sorgfalt stellt das Team der Druckerei und das der JVA in Bremen den Mehrfalter® her. Anschließend hält die Designerin jeden Mehrfalter® in den Händen und schickt ihn dann auf die Reise zu dir. Sollte dennoch mal was sein, wende dich bitte per Mail an mehrweniger.

„Da ist so eine Falte…“ – Und jetzt?
Das wird ziemlich schnell passieren, wenn du deinen Mehrfalter® im Einsatz hast – und das wollen wir ja!
Tyvek® verhält sich wie Papier, sprich: Falte bleibt Falte. Also Finger weg vom Bügeleisen! Bügeln würde deinen Mehrfalter® in Luft bzw. Wasser auflösen. Erfreu dich also über jede Falte und denk immer daran: Je mehr Falten, desto häufiger sparst du Einweg–Brötchentüten!

„Ich hab da was vergessen im Mehrfalter®…“ – Und jetzt?
Keine Sorge, das kann immer mal passieren. Für den Fall kannst du den Mehrfalter® in der Waschmaschine waschen.
Kleiner Tipp: Um besonders nachhaltig zu handeln, schicke den Mehrfalter® nicht alleine auf die Waschreise, sondern wasch ihn einfach mit deiner restlichen Wäsche.
Für ein paar Krümel oder die Reste des Schoko–Croissants reicht es vollkommen aus, wenn du den Mehrfalter® über der Spüle ausschüttelst oder mit Wasser ausspülst.

„Der Hund hat ihn zerfetzt!“ – Und jetzt?
Sollte es deinem Mehrfalter® mal so ergehen, kannst du ihn mehrweniger schicken. mehrweniger kümmert sich dann darum, dass der Mehrfalter® zu speziellen Recyclingstationen kommt, bei denen Polyethylen recycelt wird. So kann das Material in anderen Bereichen wiederverwendet werden. Sollte der Mehrfalter® doch auf einer Deponie landen, dann wird er rückstandslos thermisch verwertet – Weichmacher oder andere Schadstoffe sind in dem Material nicht vorhanden. Übrig bleibt CO2 und Wasser.

Für die Recycling–Aktion kannst du den Mehrfalter® mit dem Betreff „Recycling–Aktion–Mehrfalter“ an folgende Adresse schicken:

mehrweniger
Carolina Bergedieck
Sielwall 5
28203 Bremen